Newsletter
Rechnung mit Abzug Anzahlung

Mit dieser Rechnungsvorlage kann ein Unternehmen einem Kunden eine Rechnung stellen, in der bereits geleistete Anzahlungen schon abgezogen werden. In den Kopf der Tabelle sind zuerst alle relevanten Daten einzutragen. Das sind beispielsweise die Anschrift des Unternehmens und des Empfängers sowie die Rechnungsnummer. In einer extra Zeile wird die Höhe der geleisteten Anzahlung vermerkt. Darunter befindet sich eine Tabelle mit drei Spalten. In die erste Spalte wird ein Datum eingetragen. Das Datum ist der Tag, an dem die Rechnungsposition zugestellt oder ausgeführt wurde. Hinter dem Datum erfolgt die Beschreibung der Position. In der letzten Spalte wird dann der Gesamtbetrag eingetragen.

Unter der Tabelle ist eine Anzeige für den Gesamtbetrag. Diese Anzeige ist bereits mit Formeln hinterlegt. In der ersten Zeile wird der Nettopreis berechnet, darunter dann die Mehrwertsteuer, bis schließlich der Gesamtbetrag angezeigt wird. Hierbei handelt es sich jedoch noch nicht um den Endbetrag. Dieser wird direkt zu Beginn der Rechnung angezeigt. Die Anzahlung ist dann schon abgezogen.


Excel Datei Downloaden